FENSTER SCHLIESSEN

Veranstaltungen / St. Sebastianus Schützenbruderschaft von 1420 e.V.

Bericht und Fotos: B. Rybak

Festumzug mit Großem Zapfenstreich

Brauchtum - und Traditionspflege lebt die Prinzengarde der Stadt Duisburg nicht nur im Karneval sondern auch zwischen der zurückliegende n- und kommenden Session. Wie bereits im Sommer 2013, im Königsjahr von Kamerad und Hauptmann der Prinzengarde, Ralf Quattelbaum, Mitglied des Bürger - Schützen - Verein Duisburg-Wedau 1925 e.V. rief die Kommandantur der Prinzengarde für Sonntag, den 29. Juni 2014 die Offiziere und Regimentstöchter zur Teilnahme am Festumzug der Wanheimerorter St. Sebastianus Schützenbruderschaft von 1420 e.V. auf.

Hier bekleidet unser Kamerad Jochen Herzog, Oberst der Prinzengarde, das Amt des Schützenkönig für das Jahr 2013 / 2014. Treffpunkt an diesem 29. Juni war die Gaststätte Heimaterde des gleichnamigen Kleingartenvereins auf der Sternstraße. Neben zahlreichen Abordnungen befreundeter Schützenvereine, deren Unifomfarbe bekannter weise in Grün gehalten, nahm die Prinzengarde der Stadt Duisburg eine eindeutige farblich hervorzuhebende Rolle, nämlich das Weiß - Rot der Litewka Uniform, im Festumzug ein. Alle anwesenden Offiziere und Regimentstöchter der Prinzengarde, rasch formiert und aufgestellt durch unseren Kommandeur, Generalmajor Frank Eckhardt reihte sich die Gruppe der Prinzengrade in den Festumzug in Richtung Innenhof der AWO, Am Schlenk, Duisburg Wanheimerort, ein.

Dort angekommen und nach einigen Grußworten wurde der Große Zapfenstreich zelebriert. Durch die Straßen Wanheimerorts marschierten die Umzugsgruppen anschließend an dem Königspaar 2013 / 2014, Jochen Herzog und Monika Mai vorbei. In die Heimaterde zurückgekehrt löste sich der Festumzug auf und alle Teilnehmer gingen zum sprichwörtlichem gemütlichem Zusammensein über.



Bitte auf die Fotos klicken!

P6290001.JPG P6290003.JPG P6290004.JPG P6290011.JPG
P6290012.JPG P6290014.JPG P6290016.JPG P6290019.JPG
P6290021.JPG P6290026.JPG P6290027.JPG P6290028.JPG
P6290030.JPG      

FENSTER SCHLIESSEN