FENSTER SCHLIESSEN

Veranstaltungen /Vatertagstour 2013

Bericht und Fotos: B. Rybak

Vatertagstour 2013...
...oder, sonnige Planwagenfahrt nach Haus Dimbeck

Wie in jedem Jahr, so stand auch in 2013 die Vatertagstour am 09. Mai im Terminkalender der Prinzengarde der Stadt Duisburg. Zugegeben - gilt der Vatertag traditionell uns Männern, doch ist das weibliche Geschlecht selbst an diesem Tag des Jahres allgegenwärtig. Galt es zunächst mit einem kräftigen Frühstück im Stammlokal der Prinzengarde, dem Haus Kaiserberg , die Vorraussetzungen für den bevorstehenden Tag zu schaffen. Kaffee, Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade und Rührei! Wenn das keine guten Rahmenbedingungen sind? Vielen Dank an Fam. Muminovic.

Als um 9:30 Uhr der bestellte Planwagen nebst Traktor als "Zugpferd" auf der Hohenzollernstraße eintraf, machte sich Kamerad Lothar Vogt sogleich ans Werk um die mitgebrachten Prinzengardefähnchen an beiden Fahrzeugen zu befestigen. Flüssige Verpflegung in Form von gekühltem König Plis wurde ebenfalls verstaut. Rasch das Gruppenfoto gemacht und aufgesessen. Auf nach Haus Dimbeck in Mülheim! Doch nach wenigen hundert Metern ergoss sich ein Regenschauer, der einige negative Erinnerungen an vergangene Vatertagstouren herbeirief. Sollte dieser Tag schon wieder sprichwörtlich ins Wasser fallen? Schau`n wir mal!!!

Stimmungsmäßig war jedenfalls alles in bester Ordnung. Die ersten König Pils Flaschen machten die Runde, und da uns Kamerad Daniel Matysek mit Frikadellen und Salami versorgte, konnte die Stimmung nur gut sein... und auch bleiben. Riß doch nach gut 45 Minuten nach dem Start die Wolkendecke auf, sonnige und auch warme Temperaturen ließen den Regen vergessen. Die Stadtgrenze Duisburg / Mülheim passiert und erste Straßenanhöhen befahren wurden erste Befürchtungen laut ob unser Zugpferd... pardon der Traktor, die Fahrt wohl schafft! Verlangsamte sich die Geschwindigkeit kontinuierlich und erste personelle Zuständigkeiten für ein mögliches Anschieben wurden diskutiert. Eine Pause sollte zunächst für Bewegung der Prinzengardisten sorgen aber auch dem Traktor eine technische Verschnaufpause ermöglichen. Erneut aufgesessen, Fahrt aufgenommen und sogleich zeigte sich das die Pause verlorene Energie und Leistung zurückbrachte.

Mit einem zünftigen Laridah-Marsch wurden die Prinzengardisten von Uschi und Günter Claasen im Haus Dimbeck herzlich begrüßt. Frisch gezapftes König Pils machte sogleich die Runde. Der hauseigene Grill wurde befeuert, Würstchen und andere Fleischsorten aufgelegt. Vatertag von seiner besten Seite! Einfach perfekt! Salate und Brötchen komplettierten die rustikale Grillmahlzeit. Die gute Stimmung untereinander gipfelte in einem, zugegeben noch nicht akustisch ausgesteuertem, Gesang des Prinzengarde Liedes. Musikalisch angestimmt und textlich aus 16 Kehlen vernahmen auch andere Gäste die bis dato verdeckten Talente der Prinzengardeoffiziere.

Nun, der Tag neigte sich dem Ende. Verteilt auf 4 rädrige Droschken fuhr man (n) in Richtung Duisburg. Wieder im Stammlokal angekommen sollten einige König Pils ihre Abnehmer finden, bevor die Prinzengarde Gruppe, mit der Erkenntnis einen tollen Tag erlebt zu haben, sich auf den Heimweg machte.



Bitte auf die Fotos klicken!

P5090003.JPG P5090012.JPG P5090013.JPG P5090022.JPG
P5090030.JPG P5090037.JPG P5090038.JPG P5090039.JPG
P5090041.JPG P5090042.JPG P5090043.JPG P5090047.JPG
P5090048.JPG P5090050.JPG P5090053.JPG P5090055.JPG
P5090056.JPG P5090060.JPG P5090062.JPG P5090064.JPG
P5090069.JPG P5090070.JPG P5090078.JPG P5090079.JPG
P5090086.JPG P5090090.JPG    

FENSTER SCHLIESSEN